6 Tipps zum Verbinden, wenn Stille einsetzt

Es ist keine Übertreibung, dass Nicht-Sprecher das Gefühl haben, dass es schmerzhaft ist, zu sprechen, wenn ein Problem vorliegt. Sie rufen lautlos: „Fass mich nicht an! Lass mich in Ruhe.“ Es ist wahrscheinlich, dass diese stillen Partner in der Vergangenheit ihr Herz über den Boden geworfen haben, und wenn es darum geht, Probleme in ihrer aktuellen Beziehung zu lösen, ist es einfacher, sich zu verkneifen und zu schwören, sich nie wieder zu öffnen. Sie werden zum stillen Partner.

Doch tief im Inneren wissen stille Partner, dass ihre Zeit der Heilung kommen wird. Wenn Sie ein stiller Partner sind oder in einer Beziehung mit einem stehen, gibt es Möglichkeiten, an der Heilung zu arbeiten. Kommunikation ist das Lebenselixier in einer Beziehung, und ohne sie kann Ihre Beziehung zusammenbrechen. Heute, Wir teilen sechs Tipps für stille Partner, um ihre Beziehungen zurückzugewinnen, und lernen, sich zu öffnen.

Besitze dein Stück vom Kuchen

Der beste Tag in einer Beziehung ist, wenn zwei Partner die Verantwortung für ihr Stück vom Kuchen übernehmen. Die Übernahme der Verantwortung für Ihr Defizit – Ihre nicht sprechenden Wege – kann entmutigend sein. Aber zum Glück braucht es keine dramatische Veränderung – wie deinen Job zu kündigen. Sobald Sie zustimmen, das Eigentum an Ihrem Defizit zu übernehmen, sind Sie gezwungen, sich zu ändern. Auf lange Sicht wird der Besitz Ihrer nicht sprechenden Wege der wichtigste Prädiktor dafür sein, dass Sie in der Lage sein werden, die Dinge umzudrehen.

Erkenne deine Verwundbarkeit

Außerhalb deiner Schwäche mag deine Beziehung stark erscheinen. Sie könnten finanziell abgesichert sein, in einer guten Nachbarschaft leben, einen herzlichen Freundeskreis und eine unterstützende Familie haben. Aber bis Sie Ihre Beziehung vor Ihrer Kommunikationsschwäche schützen, Es wird in Gefahr sein. Erkennen Sie die Schwere Ihres Defizits. Machen Sie sich keine Illusionen darüber, dass es von selbst verschwinden wird. Sobald Sie ihm Aufmerksamkeit schenken und Ihre Verletzlichkeit erkennen, sind Sie auf dem besten Weg, positive Veränderungen vorzunehmen.

Schauen Sie über Ihren Schmerz hinaus auf den Schmerz Ihres Partners

Es gibt wahrscheinlich gute Gründe für einen stillen Partner, sich zurückzuziehen, einschließlich einer Vergangenheit voller Verletzungen. Was auch immer die Geschichte sein mag, konzentriere dich darauf, wie nicht zu kommunizieren auch deinem Partner schadet. Dies ist ein schwieriger Schritt, da Sie auf der Suche nach dem Ihres Partners über Ihren eigenen Schmerz klettern müssen. Sobald Sie in der Lage sind, sich über Ihr eigenes Selbstmitleid zu erheben, werden Sie eine völlig neue Sicht auf das Leben und die Liebe haben. Sie werden sehen, dass es in Beziehungen nicht nur darum geht, Ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, sondern auch um die Bedürfnisse Ihres Partners.

Finden Sie mitfühlendes und ehrliches Feedback

Überlegen Sie ernsthaft, ob Sie einen Mentor oder Coach finden, dem Sie sich anvertrauen können. Dies sollte eine Person sein, die Sie sanft führt, während Sie daran arbeiten, aus Ihrer nicht sprechenden Brunft herauszukommen. Wenn Sie lernen, mit Ihrem Partner zu sprechen und sich in ihn hineinzuversetzen, wird es mit einem vertrauenswürdigen Führer oder Mentor, der neben Ihnen gehen kann, viel einfacher. Diese Person sollte nicht da sein, um auf Ihre Fehler hinzuweisen, sondern weil sie das Beste für Sie wollen.

Experimentieren Sie mit Schwachstellen

Versuchen Sie, ein Risiko einzugehen und sich für etwas zu öffnen, was Sie normalerweise nicht tun würden – wie zum Beispiel ein Projekt bei der Arbeit, das Sie lieber für sich behalten möchten. Teilen Sie diese Details mit Ihrem Partner und sehen Sie, was passiert. Wenn Sie nicht die Antwort erhalten, auf die Sie hoffen – dann ist das in Ordnung! Lerne, es loszulassen, anstatt es dich abschalten zu lassen. Sie werden wahrscheinlich überrascht sein, welche Auswirkungen die Verwundbarkeit auf Sie und Ihren Partner hat. Verwundbarkeit erzeugt Verwundbarkeit, besonders bei Ehepartnern. Also probieren Sie es aus.

Suche Heilung durch professionelle Hilfe

Wenn du in einer tiefen Furche des Nicht-Sprechens verschanzt bist, bist du wahrscheinlich ziemlich verwundet. Und diese Wunden haben vielleicht nichts mit Ihrem Partner zu tun. Wenn Sie Schmerzen mit sich herumtragen, die Ihre Beziehungen beeinträchtigen, und nicht in der Lage sind, selbst zu heilen, ist es möglicherweise an der Zeit, sich von einem professionellen Berater beraten zu lassen. Fragen Sie andere im helfenden Beruf, ob sie eine gute Empfehlung kennen. Dies kann das Wichtigste sein, was Sie für sich und Ihre Beziehung tun.

Das Öffnen der Kommunikationstüren ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie für Ihre Beziehung tun können. Du kannst lieben und geliebt werden. Die sechs oben genannten Tipps haben vielen geholfen, ihre Beziehungen zurückzugewinnen, und wir hoffen auch für Sie und Ihre Lieben!

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, lesen Sie unsere neue Ausgabe von Love Talk.

Haben Sie Schwierigkeiten bei der Kommunikation? Oder vielleicht Ihr Ehepartner tut? Welche Tipps möchten Sie üben, um den Heilungsprozess zu unterstützen? Lassen Sie es uns unten wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.